Mofa kaufen - Tipps & Infos


Mofa

klassisches Mofa



Anzeigen:



Mofa kaufen


Hat man sich dazu entschieden, ein Mofa zu kaufen, steht man noch vor der Frage, ob man ein gebrauchtes oder ein neues Mofa kaufen will.

Der Vorteil eines gebrauchten Mofas liegt meist in dem wesentlich geringeren Preis, den man dafür zahlen muss. Ein Nachteil dabei ist jedoch, dass bei einem gebrauchten Mofa schwerer einzuschätzen ist, wie viele Reparaturen in der folgenden Zeit anfallen werden.


Mofa gebraucht kaufen


Hat man im Bereich Mofareparaturen jedoch bereits Vorkenntnisse und Erfahrungen, ist es auf jeden Fall kein Problem, sich ein gebrauchtes Mofa zuzulegen.

Denn in diesem Fall kann man beim Kauf, beispielsweise bei Ebay, erheblich Geld sparen.

Doch auch ohne solche Vorkenntnisse kann es durchaus sinnvoll sein, sich ein gebrauchtes Mofa zu kaufen. Man sollte dann allerdings darauf achten vom Verkäufer eine Garantie auf das Mofa zu bekommen und sicherstellen, dass sich das Mofa auf jeden Fall in einem einwandfreien Zustand befindet.

Um das zu überprüfen sollte man sich mit dem Mofa direkt nach dem Kauf in eine Werkstatt seines Vertrauens begeben und es untersuchen lassen.

Für unerfahrene Käufer lohnt es sich daher, gebrauchte Mofas bei einem Händler zu kaufen, an den man sich bei Problemen wenden kann.


Mofa neu kaufen


Legt man dagegen hohen Wert auf Zuverlässigkeit und wenig Reparaturarbeit, sollte man über den Kauf eines neuen Mofas nachdenken.
Unter den wenigen Herstellern, die heute noch Mofas herstellen, sind Tomos und Sachs am geläufigsten. Neu bekommt man deren Mofas in der Regel bei vielen Zweiradgeschäften oder bei Händlern von Autoteilen.


Links zum Thema Mokick kaufen:





Impressum/Haftungsausschluss |